Veranstaltungen im Schuljahr 2019/2020



28.11.2019

Infoveranstaltung der Fritz-Schäffer-Schule in Ostermünchen

Die Fritz-Schäffer-Schule Ostermünchen lud die Patinnen und Paten des Patenprojektes „Jugend in Arbeit“ zu einer Informationsveran-staltung mit dem Thema „Praxisklasse und Inklusion an der Mittelschule“ ein. 

 

Die Verantwortlichen der Schule, Frau Carredu-Bayr (Rektorin), Frau Decker (Konrektorin), Frau Lüdtke (Jugendschulsozialarbeiterin) und Herr Birk (Klassenlehrer Praxisklasse) stellten das Konzept der Praxis-klasse ausführlich dar. Das Ziel der Schule ist, dass jeder Schüler, egal mit welchen Stärken und Schwächen er zu tun hat, einen sinnvollen Weg ins Berufsleben einschlägt. In der Praxisklasse werden Schüler betreut, die Schwierigkeiten in verschiedenen Bereichen haben, z.B. Lernschwierigkeiten, aber auch emotionale und soziale Schwierig-keiten und denen man in einer sog. Regelklasse nur wenig gerecht werden kann. Hier erhalten sie eine wesentlich intensivere Betreu-ung, so dass es auch immer wieder Schüler gibt, die nach Abschluss der 1 oder 2-jährigen Praxisklasse, wieder die Regelklasse besuchen und einen Mittelschulabschluss oder auch Quali schaffen.

 

Seit dem Schuljahr 2019/2020 hat die Schule in Ostermünchen ein sog. Inklusionsprofil vom bayrischen Kultusministerium erhalten. Dies bedeutet, dass allen Mittelschülern eine Förderlehrkraft zur Seite steht und Schüler bei Bedarf verstärkt gefördert werden können. Frau Holzer (Sonderpädagogin von der Rupert-Egenberger-Schule Bad Aibling) stellte das Inklusionskonzept vor. Es stehen wesentlich mehr Stunden der gezielten Förderung zur Verfügung, als dies vorher der Fall war.

 

 Das Patenprojekt bedankt sich ganz herzlich bei der Fritz-Schäffer-Schule in Ostermünchen für den äußerst interessanten und informativen Abend. Es blieben am Schluss keine Fragen übrig und gefüllt mit viel neuem Wissen konnten wir uns in einen Novemberabend verabschieden.  



14.10.2019

Besichtigung der Firma Zosseder in Wasserburg

Was ist das eigentlich für eine Firma, die Werbung macht mit " Der Oana für ois"? Dieser Frage ging ein Teil der Paten des Patenprojektes Jugend in Arbeit nach. Wir durften hinter die Kulissen der Firma mit den roten Containern schauen und uns darüber informieren, was die Firma Zosseder mit Haupsitz in Spielberg, Gemeinde Eiselfing alles macht. Mit Recht dürfen sie sagen, dass sie wirklich alles machen, von Hoch- und Tiefbau, Abbrucharbeiten, Recycling, Straßenbau bis hin zur LKW-Werkstatt. Wir erhielten eine Führung auf dem Gelände "Am Burgfrieden" in Wasserburg und konnten uns einen Überblick über die Vielfältigkeit der Firma machen. Weiterhin erhielten wir einen ausführlichen Bericht über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten der Firma. Als regionaler Anbieter für die Region dazusein ist ein großes Anliegen des familiengeführten Unternehmens seit über 50 Jahren.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Unterburger für die interessante und ausführliche Besichtigung.

 



Ein Projekt der

PATEN Projekt Jugend in Arbeit

junge arbeit GmbH & Co. KG

Simsseestr. 8
83022 Rosenheim
Telefon: 08031  40929 180
Telefax: 08031 40929 22
patenprojekt@junge-arbeit-rosenheim.de