Veranstaltungen im Schuljahr 2018/2019



03.06.2019

Besichtigung der Firma ALPMA, Rott am Inn

Das Patenprojekt "Jugend in Arbeit" erhielt die Gelegenheit, sich über die vielschichtigen Ausbildungsmöglichkeiten der Firma ALPMA zu informieren. Durch eine äußerst informative und interessante Besichtigung konnten wir uns ausführlich über die hochwertige und qualifizierte Ausbildung informieren. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den beiden Ausbildungsleitern Manfred Knauer und Andreas Schmiddunser und der Firma ALPMA für diese Möglichkeit.



10./11.5.2019

Workshop des Patenprojektes "Jugend in Arbeit"

Wie bereits in den letzten Jahren, durften wir unseren Workshop wieder am schönen Pelhamer See im Hotel Seeblick verbringen. Zunächst begrüßte uns die Bürgermeisterin von Bad Endorf, Frau Laban und bedankte sich ganz herzlich für die wertvolle Arbeit der Paten.

Als Dozentin konnten wir wieder Frau Wilhelmine Hansen gewinnen, die uns in 2 Tagen zum Thema "Auf die Stärken des Jugendlichen bauen" schulte. Mit Hilfe von vielen Gruppenarbeiten konnten wir lernen, wie wir unsere Jugendlichen motivieren können, indem wir auf das schauen, was sie gut können. Gestärkt mit vielen neuen Eindrücken und vielem neuen Wissen konnten wir am Samstag nach Hause fahren.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Frau Hansen für die zwei spannenden Tage und beim Hotel Seeblick für die angenehme Unterkunft und tolle Verköstigung bedanken.



04.04.2019

Besichtigung Marc’O Polo in Stephanskirchen

 

Rund 30 ehrenamtliche Paten und 10 Jugendliche machten sich auf den Weg, die Firma Marc’O Polo in Stephanskirchen zu besichtigen. Wir erhielten einen sehr interessanten Einblick in ein weltweit tätiges Modeunternehmen. Ausführlich konnten wir uns auch über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten von Marc’O Polo informieren, so dass alle mit vielen neuen Eindrücken und neuem Wissen den Heimweg antraten.

 

Wir bedanken uns auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bei der Firma Marc’O Polo für den tollen Nachmittag.

 



20.3.2019

Besichtigung der Firma SPINNER GROUP, Feldkirchen-Westerham

Herzlichen Dank an den langjährigen Ausbildungsleiter Herrn Heiß für die informative, kurzweilige und aufschlussreiche Führung durch den weitläufigen Betrieb. Vor allem die Infos zu den vorbildlichen Ausbildungsmöglichkeiten in der Firma interessierten die teilnehmenden Patinnen und Paten sehr- hier haben Mittelschüler und Mittelschülerinnen erstklassige, verschiedene Möglichkeiten für eine fundierte Ausbildung; auch für eine Übernahme danach.



14.03.2019

Jahreshauptversammlung der Rosenheimer Aktion für das Leben e.V.

Bei der jährlichen Versammlung der Rosenheimer Aktion für das Leben berichteten die beiden Geschäftsführerinnen, Frau Plank und Frau Damköhler und die 1. Vorsitzende, Frau Domeck-Rußwurm über ihre Tätigkeiten im Jahr 2018.

Ebenfalls gaben wir Projektleiterinnen Rückblick auf das bisherige Schuljahr 2018/2019, die aktuellen Zahlen (derzeit 167 Patenschaften, 200 ehrenamtliche Paten) und die bisherigen Veranstaltungen (Fortbildungen und Betriebsbesichtigungen). In kurzen Fallschilderungen wurden 4 erfolgreiche Patenschaften vorgestellt, um darzustellen, was durch eine partnerschaftliche und wertschätzende Begleitung erreicht werden kann.

In einem Impulsreferat erläuterte die ehemalige bayrische Sozialministerin, Frau Christa Stewens, wie wichtig Familie auch heutzutage ist und dass hier ein gutes Netzwerk von großer Bedeutung ist. Ihr Fazit lautet: Familie stirbt nicht aus, sondern sie ist zäh und überlebt.



8.2.2019

Fortbildung zum Thema "Rund um den Quali"

Referent dieses Abends war erneut unser engagierter Mittelschul-Klassenleiter  Michael Elzenbeck. Interessierten Eltern und Paten wurden ausführlich und leicht verständlich sämtliche Inhalte der Prüfungen, Notenzusammensetzung und wertvolle Tipps zur Vorbereitung auf den qualifizierenden Mittelschulabschluss gegeben.

Wir bedanken uns herzlich für diesen hilfreichen Info-Abend!

 

 

 



23.01.2019

Koordinatorentreffen im Landratsamt Rosenheim

Der stellvertretende Landrat, Josef Huber, begrüßte die regionalen Koordinatoren des Patenprojektes im Landratsamt und bedankte sich stellvertretend für alle ehrenamtlichen Paten bei ihnen für die wertvolle Arbeit, durch die der Staat viel Geld sparen kann.

Der Leiter des Kreisjugendamtes, Herr Johannes Fischer, gab einen Überblick über die Entstehung und Entwicklung des Patenprojektes der letzten 12 Jahre. WEiterhin wurden die Koordinatoren durch den Träger, die Rosenheimer Aktion für das Leben e.V., über die aktuellen administrativen Veränderungen, z.B. Datenschutz informiert.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Einladung und die gute Bewirtung beim Landratsamt Rosenheim. 



05.12.2018

Weihnachtsfeier der Koordinatoren

Wir Projektleiterinnen bedankten uns mit einer kleinen Weihnachtsfeier bei unseren ehrenamtlichen Regionalkoordinatoren für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir wünschen allen Koordinatoren gesegnete Weihnachten und ein weiteres erfolgreiches Jahr im Patenprojekt. Ohne die Ansprechpartner vor Ort wäre unsere Arbeit kaum zu bewerkstelligen.

 



09.10.2018

Koordinatorenschulung in Rosenheim

Das Patenprojekt "Jugend in Arbeit" wurde vor über 10 Jahren ins Leben gerufen. Seitdem hat sich viel verändert, z.B. bessere Ausbildungsplatzsituation. Im Zuge dieser Veränderung entstanden neue Patenaufgaben. Im Zuge der kontinuierlichen Fortschreibung des Projektes erarbeiteten die Regionalkoordinatoren ein Aufgabenprofil für Paten. Als Moderator konnten wir Herrn Hölzer von der Beratergruppe Ehrenamt gewinnen, der durch den Tag führte, so daß wir als Abschluß ein aussagekräftiges Patenaufgabenprofil zu Papier bringen konnten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Hölzer für die interessante Schulung und dem Ristorante "Marco's" für die gute und leckere Mittagsbewirtung.

 



19.09.2018

Besichtigung der Firma Gabor Shoes AG in Rosenheim

Die Marke Gabor steht für hochwertige, modische Damenschuhe und ist weltweit bekannt. In einer Führung durch den Firmensitz in Rosenheim konnten wir uns einen Überblick über die Arbeitsweise und Produktion von Schuhen verschaffen. Wir wurden ebenso ausführlich über die Ausbildungsmöglichkeiten der Firma Gabor informiert. Derzeit werden 5 verschiedene Ausbildungsberufe angeboten, in denen die Azubis in vielfältiger Weise betreut werden.

Wir möchten uns nocheinmal ganz herzlich für die äußerst interessante Veranstaltung bedanken.


Ein Projekt der

PATEN Projekt Jugend in Arbeit

junge arbeit GmbH & Co. KG

Simsseestr. 8
83022 Rosenheim
Telefon: 08031  40929 180
Telefax: 08031 40929 22
patenprojekt@junge-arbeit-rosenheim.de